Newsletter Login

Warum "Schwächen stärken" langfristig viel besser ist als "Schwächen schwächen" (+Animation)

motivation psychologie Aug 01, 2018

Häufig versuchen Menschen ihre Defizite auszugleichen. Gerade langfristig sollte man jedoch nicht darauf setzen aus einer Schwäche eine Stärke zu machen. Dies kostet in der Regel viel mehr Zeit und Energie als erwartet. Außerdem demotiviert der Vergleich mit natürlich begabten Personen und die eigenen Stärken könnten darunter leiden.

Leider sind wir oft eher motiviert uns in unseren Schwächen zu verbessern, als unseren natürlichen Stärken nachzugehen. Eines der größten, natürlichen Motive ist es sich Gruppen anzupassen, mit denen wir uns identifizieren. Sind wir schlechter als die Gruppennorm motiviert uns dies viel mehr zur Verbesserung, als, wenn wir bereits besser als die Gruppennorm sind.

Auf Stärken zu setzen, also Stärken auszubauen hat nicht nur berufliche, sondern auch persönliche Vorteile. Das Erleben von Kompetenz schafft intrinsische Motivation und man kann viel schneller, viel größere Erfolge feiern, woraus sich eine ganze Reihe weiterer Vorteile ergeben.

Close

Neuigkeiten, Angebote, Einladungen und exklusive Inhalte erwarten dich in meinem Newsletter.

(Natürlich kein Spam, keine Weitergabe an Dritte und die Austragung ist jederzeit möglich.)